Kalt-Grill Challange – wir waren dabei

Kurzfristig am Montag vor Weihnachten hat es dann auch die Cyrenesen mit der sogenannten Kalt-Grill Challange erwischt. Jetzt fragen sich doch die ein oder anderen: Was ist das?
Wie bei so vielen „Challanges“ vorher werden wieder Vereine nominiert die im Winter an einem Gewässer grillen dürfen und anschließend dann auch in dem Gewässer baden gehen. Schafft man das, darf man ebenfalls 3 weitere Vereine nominieren. Falls man verliert muss man dem Verein eine Brotzeit und einen Kasten Bier ausgeben.

Nun nominiert durch die TSA Seukonia haben wir letztlich spontan beschlossen. Brotzeit mit Euch wäre schön, aber grillen und baden im Winter entspricht genau unserer verrückten Art.

So haben sich einige freiwillige gefunden, welche am Samstag den 23.12. ab 16:00 Uhr den Pool, den Grill, die Feuertonnen usw. aufbauen. Um 18:00 Uhr ging es dann los. Mit mehr als 30 Personen waren wir für diese spontane Aktion sehr gut vertreten. Selbst unser aufgebauter Pool wurde mit einem Feuerchen geschürt.

Ein großes Lob an das gesamte Aufbauteam, die es geschafft haben an der Kalt-Grill-Challange für einen viel zu heißen Pool zu sorgen, aber auch einen fantastischen Rahmen für diese Aufgabe geschaffen haben.

Wir selbst haben nach bestandener Aufgabe ebenso wieder drei weitere Vereine nominiert:
Unsere Freunde von den Buckenhofer SeKu-Narren, sowie den Höpper Elfer aus Albertshofen. Und ebenso den Faschingsverein aus der Zirndorfer Partnerstadt Wintersdorf in Thüringen den WFC.

Wir sind jetzt schon gespannt auf die tollen Videos in Facebook bzw. auch gerne auf eine gemeinsame Brotzeit mit Euch.

Wir wünschen allen an dieser Stelle Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Die Bilder zur Kalt-Grill Challange findet ihr wieder in unserer Bildergalerie

Und das gesamte Video mit der Nominierung findet ihr hier auf Facebook

 

Spread the love
  • 33
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.