Goldener Cyrenese erstmals verliehen

Seit vielen Jahren wurde im Rahmen der Cyrenesia eine neue Auszeichung verliehen:

Der goldene Cyrenese

er wird ab 2023 an aktive der Cyrenesia vergeben, die sich durch herausragende Leistungen verdient um die Cyrenesia gemacht haben. Dies können langjährige Tänzer, Elferräte, Hofdamen, Trainer oder Techniker sein – also einfach jeder der sich besonders für die Faschingsgesellschaft Cyrenesia hervorhebt.

2023 wurde der Orden erstmals verliehen an zwei besonders langjährige Aktive der Cyrenesia:

Klaus Petschner, der seit 1982 für die Cyrenesia aktiv ist erhielt den Orden Nummer 1 für seine längjährigen Verdienste um die Technik der Cyrenesia.

Anke Dewald, die seit 1984 für die Cyrenesia aktiv ist erhielt den Orden Nummer 2 für Ihr langjähriges Engagement als Tänzerin, Trainerin und Schriftführerin in den Reihen der Cyrenesia.

Herzlichen Glückwünsch den beiden ersten Ordensträgern des goldenen Cyrenesen.