Sommercup Turnier ASV

Nach zwei Jahren Pause (Corona bedingt) konnten wir wieder ein Testspiel gegen die SpVgg G/Fürth zweite Bundesliga auf unserer Sportanlage austragen. Das war die 12. Auflage, doch diesmal in Verbindung mit dem erstmal ins Leben gerufenen Sommercup Turnier.

Der 1. FC Herzogenaurach aus der Landesliga und wir als Gastgeber waren die weiteren Teilnehmer. Gespielt wurden jeder gegen jeden 45 Minuten. Im ersten Spiel traten wir gegen die SpVgg an und hier zogen wir uns mit einer 0:3 Niederlage achtbar aus der Affäre. Leider ist es un im 12. Anlauf wieder nicht gelungen ein Tor gegen die Profis zu erzielen.

Das zweite Spiel gegen den 1. FCH verloren wir mit 0:5. Das dann folgende Endspiel zwischen der SpVgg G/F und dem 1. FCH war eine klare Angelegenheit für das Kleeblatt. Mit dem 7:0 in nur 45 Minuten zogen sie dem LL die Grenzen auf. Somit stand der Turniersieger mit dem Kleeblatt fest, zweiter wurde der 1. FCH und wir als gute Gastgeber belegten Platz drei.

Die anschließende Siegerehrung wurde mit Jörg Träger, Tucher Direktor und dem ASV Vorstand Lothar Konrad durchgeführt.

Das ausgelobte Preisgeld über 1.000 EUR wurde für einen guten Zweck verwendet.

Die AWO Zirndorf erhielt diesen symbolischen Scheck, den Lothar Konrad an die AWO Verantwortlichen Frank Bauer und Elke Zahl überreichte.

Bei dieser Gelegenheit bedankte sich L.K. bei allen teilnehmenden Mannschaften, bei den vielen ehrenamtlichen Helfern die an Verpflegungsstationen und an den Kassen tätig waren, damit organisatorisch alles passt. Ohne die Mithilfe wäre so eine Veranstaltung nicht zu stemmen.

Mal sehen ob wir 2023 einen weiteren Sommercup in Turnierform auf unserer W.K. Sportanlage mit der SpVgg G/Fürth präsentieren können. Der ASV setzt dabei alle Hebel in Bewegung, dass es klappt.

Lothar Konrad

  1. Vorstand

An dieser Stelle auch von uns Cyrenesen ein herzlicher Dank an die Helfer auf unserer Seite welche die Verpflegungsstationen mit betreut hatten und den Stadionsprecher gestellt hatten!